Die kleine Hexe

Realverfilmung von Ottfried Preußlers Klassiker um eine ehrgeizige und vor allem aufmüpfige kleine Hexe.

 

Die kleine Hexe (Karoline Herfurth) will unbedingt mit den anderen Hexen in die Walpurgisnacht tanzen, doch sie ist erst 127 Jahre alt und damit viel zu jung dafür. Weil sie sich trotzdem heimlich auf das Fest schleicht und dabei erwischt wird, bekommt sie als Strafe auferlegt, alle Zaubersprüche aus dem großen magischen Buch in nur einem Jahr zu lernen. So soll sie beweisen, dass sie schon eine richtig große und gute Hexe ist. Doch dabei gibt es einige Widrigkeiten: So will die böse Hexe Rumpumpel (Suzanne von Borsody) unbedingt verhindern, dass sie erfolgreich ist und zudem ist die kleine Hexe nicht gerade besonders fleißig. Also versucht sie mit ihrem sprechenden Raben Abraxas (Stimme: Axel Prahl) herauszufinden, ob es nicht einen einfacheren Weg gibt um sich als gute Hexe zu beweisen, und sorgt damit für jede Menge Trubel in der Hexenwelt.

 

http://www.filmstarts.de/kritiken/246880.html

Genre
Abenteuer
Familie
Fantasy
Spielzeit
103 Min.
FSK
ab 0 Jahren
Datum Uhrzeit Ticketpreis*
Mi, 21.02. 14:30 6,90 €
17:00 6,90 €
Do, 22.02. 14:30 8,10 €
17:00 8,10 €
Fr, 23.02. 14:30 8,10 €
17:00 8,10 €
Sa, 24.02. 14:30 8,10 €
17:00 8,10 €
So, 25.02. 14:30 8,10 €
17:00 8,10 €
Mo, 26.02. 14:30 6,90 €
17:00 6,90 €
Di, 27.02. 14:30 5,70 €
17:00 5,70 €

* mögliche Ermäßigungen siehe Preisliste