Kinoprogramm für diese Woche (15.11.2018 bis 21.11.2018)

Ballon

Michael "Bully" Herbig verfilmt die spektakuläre DDR-Flucht zweier Familien mit einem selbstgebauten Heißluftballon im September 1979.

täglich 17:15 Uhr
Bohemian Rhapsody

Mitreißendes Porträt von FreddyMercury, der in eine unbekannte Band einstieg und als Frontmann Queen zu Weltruhm verhalf.

täglich 17:00 Uhr
19:45 Uhr
Fr+Sa 22:45 Uhr
Der Nussknacker und die vier Reiche / Digital 3D

In der Disney-Realverfilmung des Tschaikowski-Balletts taucht ein Mädchen in eine Märchenwelt ein, die sie mit dem Nussknacker vor einer bösen Fee schützen muss.

täglich 14:45 Uhr
17:15 Uhr
20:00 Uhr
Fr+Sa 23:00 Uhr
Halloween

außer am Mittwoch, 21.11.2018 um 20.15 Uhr

Donnerstag 20:15 Uhr
Freitag 20:15 Uhr
23:00 Uhr
Samstag 20:15 Uhr
23:00 Uhr
Sonntag 20:15 Uhr
Montag 20:15 Uhr
Dienstag 20:15 Uhr
Johnny English - Man lebt nur dreimal

Fortsetzung der Agenten-Komödie mit "Mr. Bean"-Darsteller Rowan Atkinson als britischer Spion, der im Namen seiner Majestät kein Fettnäpfchen unberührt lässt.

täglich 14:30 Uhr
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen / Digital 3D

Fortsetzung des "Harry Potter"-Spin-offs über den Magiezoologen Newt Scamander, der sich auf die Jagd nach dem dunklen Magier Gellert Grindelwald begibt.

täglich 14:15 Uhr
17:00 Uhr
19:45 Uhr
Fr+Sa 22:45 Uhr
Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer / Digital 3D

Im 3D-animierten Abenteuer für die ganze Familie begibt sich ein neugieriger junger Yeti auf die Suche nach einem Wesen mit kleinen Füßen: dem Menschen.

täglich 14:30 Uhr

FSK-Freigaben und Jugendschutzbestimmungen

Bitte beachten Sie die Altersfreigaben (FSK) der Filme. Wir sind verpflichtet, die Einhaltung dieser Freigaben zu kontrollieren. Deshalb sollten Jugendliche gerade bei Filmen ab 16 bzw. 18 Jahren einen Personalausweis mitführen.

Filme mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren können auch von Kindern ab 6 Jahren in Begleitung mindestens eines Elternteils besucht werden (Parental Guidance Regelung).
Bei allen anderen Altersfreigaben kann auch die Anwesenheit oder Zustimmung einer personensorgeberechtigten Person (Eltern) diese Bestimmungen nicht außer Kraft setzen.

Laut Jugendschutzgesetz dürfen sich Kinder und Jugendliche unter
- 14 Jahren bis 20.00 Uhr
- 16 Jahren bis 22.00 Uhr
- 18 Jahren bis 24.00 Uhr
im Kino aufhalten.
Diese Bestimmung wird jedoch durch die Anwesenheit einer personensorgeberechtigten oder erziehungsbeauftragten Person außer Kraft gesetzt.